«Wir setzen Standards» - diese Aussage bringt es auf den Punkt. Im Kern ist der Verein eCH ein «Meta-Standard»: er regelt, wie Standards im Bereich eGovernment festgelegt werden. Basis dazu ist der Standard eCH-0003 «Leitfaden zur Genehmigung von Anträgen». Der Standardisierungsprozess ist aufgeteilt in die mit der Grafik dargestellten Teilschritte. Je nach Antragsform sind nicht alle Teilschritte notwendig.

Erarbeitung Formale QS 1 Inhaltliche QS 1 Öffentliche Konsultation Einarbeitung Rückmeldungen Formale QS 2 Inhaltliche QS 2 Genehmigung / Ablehnung Publikation Überprüfung